Über uns

Über uns

Antonius Peeters

Antonius Peeters
  • Theaterpädagoge und Diplompädagoge
  • Dozent (Bereich Theater/ Kunst/ Ästhetik/ Tanz) in Schulen
  • Lehrkraft, Fachbereichsleiter und stellvertretender Schulleiter an einer Fachschule für Sozialpädagogik
  • Forschungsschwerpunkt: Was ist pädagogisches Handeln - im Sinne der operativen Pädagogik nach Prange
  • Mitbegründer des AnnTon-Theaters
Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Heidi Dobbrunz
  • Theaterpädagogin (BuT), Clownin, Regisseurin, freie Humortrainerin
  • Leitung von Kinder - und Clowntheater Klamunkel in Freiburg
  • Stationen auf ihrem künstlerischen Weg sind Galli, Tamala-Center, David Gilmore und TUT-Hannover. Weiterbildung in  Tanz,  Improvisationstheater, Jonglage und Zauberei rundeteten ihren Werdegang ab.
  • Sie inszeniert eigene Kindertheaterstücke mit viel Humor und Phantasie. Sie tritt auf als Clownin (Clown Tolly, Frau Trude, Carlottas Zirkusträume) und im Erzähltheater für Kinder und die ganze Familie. Außerdem bietet sie Kurse und Projekte für Kinder und Erwachsene in den Bereichen Theater, Zirkus und Clown an.
  • Engagements u.a. auf Events, Firmenfeiern, Geburtstagen, Hochzeiten,in Kindergärten, als Clown und Erzähltheater.
  • Mitbegründerin des AnnTon-Theaters
  • Homepage: http://www.klamunkel.de
Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Anne Lehna
  • Theater- und Diplomsozialpädagogin
  • seit 1992 freie Schauspielerin
  • Ausbildung im Galli-Theater, Freiburg
  • Auftritte im Frankfurter Galli-Theater, auf freien Bühnen, Familien- und Kinderfesten
  • Seit 1999 „Ein Frau-Theater” mit Schwerpunkt Märchen
  • Mitbegründerin des AnnTon-Theaters
Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Evgenia Tsigel

Dipl. Musikpädagogin mit mehrjähriger Erfahrung als Pädagogin und Chorleiterin. Mit großer Begeisterung am Singen und mit effektiven Methoden und Techniken schafft sie es, in einer freundlichen und entspannten Atmosphäre Ihre Stimme zum Klingen zu bringen und unvergessliche Momente des Singens erleben zu können.

Claudia König
  • Studium und Ausbildung: Studium der Germanistik, Romanistik und Sprecherziehung
  • Funktionales Stimmtraining
  • Dreijährige Ausbildung zur Atemtherapie bei Prof. Middendorf (Afa-Diplom)
  • Dreijährige Ausbildung in der Feldenkrais-Methode Ausbildung in NLP (Neurolinguistische Programmierung) für Trainer
  • Theaterpädagogik und Theatertherapie
  • Arbeit in eigener Praxis, an verschiedenen Bildungseinrichtungen und in Firmen, u.a. bei: Lufthansa: Ansagentraining, Johann W. Goethe Universität Frankfurt: Call Center-Training, Vereinigung für Bankberufsbildung (vbb): Sprech- und Präsentationstraining
  • LEA Bildungsgesellschaft für Lehrer

Homepage: http://www.coachingkoenig.de

Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Cairusan alias Monika Burkert

Cairusan ist seit 1989 dem orientalischen Tanz verbunden. Ihre Vorliebe gilt dem ägyptischen Stil des Raqs Sharqi und der typischen Folklore Ägyptens. Ihre Ausbildung und ihr fundiertes Wissen erhielt sie von namhaften Dozenten in Deutschland (Rita Sherif, Momo Kadous und viele mehr) sowie durch regelmäßigen Unterricht in Ägypten unter anderem bei Mahmoud Reda und Farouk Mustafa.

Ihre ersten Bühnenerfahrungen sammelte Cairusan zu Beginn ihrer Karriere auf zahlreichen Kulturveranstaltungen mit der von ihr gegründeten Tanzgruppe El-Baharja. In dieser Zeit gab es bereits erste Zusammenarbeit mit Amun Colleen, die El-Baharja für mehrere Gala-Veranstaltungen engagierte. In dieser Zeit nahm Cairusan auch Unterricht im Indischen Tanz (Bharata Natyam), bei Geetha und Krischna Kumar.

Danach trat Cairusan dem Ali Sherif Dance Ensemble bei und erhielt dadurch erste Berührung mit der ägyptischen Kultur, die sie von nun an nicht mehr loslassen sollte. Durch kontinuierliche Fortbildungen bei verschiedenen Dozenten kam sie schließlich zu Mahmoud Mustafa, in dessen Tanzgruppe sie beitritt und kurz darauf auch seine langjährige Tanzpartnerin wird. Zwischenzeitlich arbeitet sie außerdem mit Amun Colleen zusammen, die Cairusan als Co-Trainer für die Amun Dance Company engagiert.

Durch die Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Tanzpartner Mahmoud Mustafa erhielt Cairusan ein fundiertes Wissen über die geschichtlichen, traditionellen, soziologischen und religiösen Wurzeln und Zusammenhänge der orientalischen Kultur. Diesen ganzheitlichen Ansatz verfeinerte Cairusan zu ihrem eigenen Tanzstil, der die regionalen Besonderheiten und die typische Mentalität der Menschen berücksichtigt und das Lebensgefühl der unterschiedlichen Charaktere widerspiegelt. Cairusan gestaltet mit viel Sensibilität und Respekt der orientalischen Kultur gegenüber und der ägyptischen Tanzkunst, ihre Tanzdarbietungen sehr traditionell.

Homepage: http://www.cairusan.de

Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Géraldine Berthon
  • Musikpädagogin
  • Studium am Dr. Hoch'schen Konservatorium in Frankfurt am Main
  • bereits während des Studiums auf die Arbeit mit Kindern ab dem 6. Lebensmonat spezialisiert; erste Unterrichtserfahrungen in verschiedenen Musikschulen (zuletzt in der Musikschule Frankfurt); dann Unterricht in den Fächern Musikalische Früherziehung, Musiktheater, Musikalische Grundausbildung und Klavier
  • Seit 2002 Leitung verschiedener musikalischer Eltern-Kind-Kurse unter anderem für Babys ab 5 Monaten
  • weitere Erfahrungen mit geistig- und lernbehinderten jungen Erwachsenen und mehrfachbehinderten Kindern
  • seit November 2008 freiberufliche Musikpädagogin; Angebot von verschiedenen Musikkursen (in Deutsch und Französisch) sowohlan der Frankfurter Elementaren Musikschule
  • Dozentin bei Fortbildungsveranstaltungen von Erzieher/innen
  • Konzept: die Kinder erleben die Musik ganzheitlich und auf spielerische Weise. Die phantasievolle und abwechslungsreiche Gestaltung des Unterrichts und die kreative gemeinsame Arbeit mit Kindern sind besonders wichtig: Vermittlung von Freude an der Musik und Spaß am gemeinschaftlichen Gestalten mit Musik
Pädagogisches Konzept [PDF, 70 KB]

Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Tanya Syzonenko

Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Martina Maas

Das Thema Märchen hat sich immer wie ein roter Faden durch ihr Leben gezogen. Geboren und aufgewachsen im Main-Kinzig-Kreis, wurde Martina Maas die Affinität zu Märchen quasi schon in die Wiege gelegt. Durch ihre Heirat mit dem Berliner Drehbuchautor, Film- und Hörbuchproduzenten Gabriel Genschow wurden Märchen schließlich zu ihrem Beruf. An seiner Seite begleitete sie die Produktion von Theaterstücken und Märchenfilmen für Kinder, darunter 1998 den Kinofilm "Hans im Glück" (www.genschow-film.de). Nach seinem Tod kehrte sie 2010 in ihre hessische Heimat zurück und hatte nicht nur einen großen Fundus an Märchenrequisiten und alten Filmplakaten im Gepäck, sondern nach wie vor die tiefe Begeisterung für Märchen. Diese Begeisterung möchte sie mit dem „MainMärchenschiff" weitergeben.

Homepage: www.mainmärchenschiff.de

Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Sebastian Kitzinger

Der in London geborene Bariton erhielt seinen ersten Gesangsunterricht bei den Aurelius-Sängerknaben Calw. Er studierte Gesang an der Folkwang-Hochschule Essen und an der HfmdK Frankfurt, wo er sein Studium 2007 abschloss.

Er sammelte früh Bühnenerfahrung als 3. Knabe in Mozarts "Zauberflöte" in Mannheim. Im Ensemble und als Solist sang er bereits an der DOR Düsseldorf/Duisburg, Oper Frankfurt, am Staatstheater Wiesbaden, Stadttheater Gießen und bei den Schlossfestspielen Sondershausen.
Des Weiteren war Sebastian Kitzinger Mitglied des Internationalen Opernstudios am Staatstheater Nürnberg, in dessen Rahmen er auch bei den Ludwigsburger Festspielen auftrat. Seit dem Jahr 2010 ist er Ensemblemitglied der Opernwerkstatt am Rhein und der Kammeroper Frankfurt, wo er im Sommer 2010 die Rolle des Herrn Fluth in O. Nicolais "Die lustigen Weiber von Windsor" sang.

Eine rege Tätigkeit im oratorischen Bereich führte ihn bereits in verschiedene Teile Deutschlands und Europas, wobei er mit Dirigenten wie z.B. Winfried Toll, Wolfgang Schäfer, Christoph Spering oder Ralf Otto zusammenarbeitete.

Homepage: www.sebastian-kitzinger.de

Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Rozana Weidmann

Sie absolvierte ihr Klavierstudium an der Frankfurter Musikhochschule bei Prof. Irina Edelstein. Es folgte ein Aufbaustudium in Historischer Interpretationspraxis für Cembalo und Hammerflügel bei Sabine Bauer und Harald Hoeren.

Aus ihrer Klavierklasse an der Musikschule Langen sind u.a. Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs "Jugend musiziert" hervorgegangen. Im Jahr 2003 erhielten zwei ihrer Schülerinnen den kulturellen Förderpreis der Stadt Langen.

Auf verschiedenste Konzerttätigkeiten kann Rozana Weidmann verweisen: Konzertchor Langen, Kunstgewerbeverein Frankfurt, Konfuzius-Institut Heidelberg, Offenbacher Orgeltage, Stadtkirchengemeinde Offenbach, Lutherkirche Offenbach, Mirjamgemeinde Offenbach u.a. Mit dem "Illuminago Theater" führt Rozana Weidmann regelmäßig Konzerte im In- und Ausland durch (http://www.illuminago.de).

Als Mitglied des Ensembles von Sina Oskedra ist Rozana Weidmann zu verschiedenen Anlässen buchbar (http://sinaoskedra.de).

Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Monika Reim-El Agouz

Die aus Trier stammende und in Frankfurt am Main nierdergelassene Interpretin Monika Reim-El Agouz ist Schauspielerin, Sprecherin und Moderatorin. Sie spielte u.a. am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken, Bühne der Hansestadt Lübeck, Theater am Dom/Köln, Komödie und Fritz Remond-Theater/ Frankfurt. Als Sprecherin und Moderatorin gehörte sie jahrelang zum Präsentationsteam hr2 Kultur, Nachrichten beim SWR und Synchron beim ZDF. Lesen ist ihre Passion und so hat sie seit 1980 bundesweit Literatur rezitiert und mittlerweile zahlreiche eigene Literaturprogramme zusammengestellt, mit denen sie überregional klassische Rezitationensabende gestaltet. Zu ihren Programmen gehören Schriftsteller wie: Heinrich Heine, Erich Kästner, Mascha Kalèko, Stefan Zweig, Arthur Schnitzler, Guy de Maupassant, aber auch von arabischer Literatur ist sie fasziniert.

Beteiligt an diesen Veranstaltungen des AnnTon-Theaters

Login | Letzte Änderung: June 06. 2017 10:56:00 | Powered by CMSimple
<<  Oktober 2019  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31